Unser Grund­satz:

Kin­der bil­den das Zentrum der Schule, sie haben ein Recht darauf, dass wir für sie da sind.

 

 

Wich­tige Information

Unter­richts­or­ga­ni­sa­tion ab Diens­tag, 06.04.2021 

 

Für die Klas­sen 5c bis 11d, 5a bis 11a und 5R1 bis 9R2 gilt der Prä­senz­un­ter­richt im täg­li­chen Wech­sel wei­ter­hin. Die Auf­he­bung der Prä­senz­pflicht bedeu­tet, dass die Eltern dies schrift­lich der Schule mitteilen. 

Am Diens­tag, den 06.04.2021 beginnt die Halb­gruppe, die am Frei­tag 26.03.2021 Unter­richt hatte.

Die Stun­den­ta­fel wird wie bis­her von allen Lehr­kräf­ten erfüllt. Der Unter­richt in den Abschluss­klas­sen ist von der Auf­he­bung der Prä­senz­pflicht nicht betroffen.

Für Schü­ler, die nicht am Prä­senz­un­ter­richt teil­neh­men, wer­den Haus­auf­ga­ben wenn mög­lich digi­tal über­mit­telt oder die Eltern kön­nen diese in der Schule abho­len, nach Bereit­stel­lung durch die Fachlehrer. 

Die geplan­ten Schnell­tests als Selbst­tests für die Schü­ler aller Jahr­gang­stu­fen sind in Vor­be­rei­tung. Die Art und Weise der Durch­füh­rung erfah­ren Sie gesondert.

Bei Fra­gen dazu kon­tak­tie­ren Sie uns bitte.

 

COVID-19

Selbst­tests ab 12.04.2021

An alle Erzie­hungs­be­rech­tig­ten und Eltern der Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Privatschulen

Das Minis­te­rium infor­miert mit Schul­lei­ter­brief vom 06.04.2021 über fol­gende Rege­lung ab Mon­tag, 12.04.2021:

Allen Per­so­nen ist der Zutritt zum Schul­ge­bäude unter­sagt, wenn sie nicht durch einen Nach­weis einer für die Abnahme von Anti­gen-Schnell­tests zustän­di­gen Stelle oder eine qua­li­fi­zierte Selbst­aus­kunft nach­wei­sen, dass keine Infek­tion mit SARS-COV‑2 besteht.

In der Regel wer­den alle Schü­ler vor Beginn des Unter­richts mit Hilfe eines zur Ver­fü­gung gestell­ten Selbst­tests getestet.

Aus­nah­men sind mög­lich. In die­sem Fall wen­den sich die Eltern an die Schule, um gegen Emp­fangs­be­stä­ti­gung den Selbst­test abzu­ho­len, um dann die Durch­füh­rung mit­tels Nach­wei­ses durch qua­li­fi­zierte Selbst­aus­kunft zu erbrin­gen. Bei Nicht­vor­lage eines nega­ti­ven Test­ergeb­nis­ses der Schü­ler, wer­den diese nicht im Prä­senz­un­ter­richt beschult.

Die Schul­or­ga­ni­sa­tion in Form des täg­li­chen Wech­sel­un­ter­richts bleibt bis auf Wei­te­res bestehen.

Auf­grund der Rege­lung, die nicht in jedem Fall ein­deu­tig ist, bitte ich Sie, ver­trau­ens­voll und mit Augen­maß zu handeln.

 P. Scholz

Bil­dung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.

Edward Fre­de­rick Lind­ley Wood

Über uns

Unser Ziel

Unsere Schü­ler sol­len mit einem brei­ten All­ge­mein­wis­sen und sozia­ler Kom­pe­tenz in die Welt gehen.

 

Bil­dung für Alle

Seit 1997 schaf­fen wir an den Stand­or­ten Stendal und Tangermünde mit ins­ge­samt 3 Privat­schulen eine Chance für mehr als 600 Schüler.

Dabei ist es uns wich­tig, dass das Lernen an einer pri­va­ten Schule für alle mög­lich ist. Unser Ziel ist die Ver­mitt­lung von einem brei­tem All­ge­mein­wis­sen aber auch von sozia­ler Kom­pe­tenz und dem mora­li­schen Umgang miteinander.

Unter­richt­ma­xime

Beson­de­ren Wert legen wir auf eine erhöhte Stun­den­zahl in Deutsch, Mathe­ma­tik und 1. Fremd­spra­che. Um den Schü­lern das Höchst­maß an Bil­dung zu bie­ten, gibt es an unse­rer Schule außer­dem bilin­gua­len Unter­richt ab der 5. Klasse.

Das alles ist mög­lich bei einer Klas­sen­größe von maxi­mal 20 Schü­lern bei mehr als 70 Leh­rern, Ganz­tags­un­ter­richt, einer Betreu­ung für die 5. und 6. Klas­sen sowie einer gesi­cher­ten Mittagsversorgung.

Unsere Aktivitäten

Möglich­keiten ent­de­cken und erle­ben, aber auch sel­ber schaf­fen – das spornt an.

 

Gemein­sam­kei­ten

Das Gemein­schafts­ge­fühl an unse­ren Schu­len ist sehr aus­ge­prägt, das för­dern wir durch die Orga­ni­sa­tion und Teil­nahme an klas­sen­über­grei­fen­den Pro­jek­ten, Kon­zer­ten und Schul­fes­ten sowie Wett­be­wer­ben und Olym­pia­den auf ver­schie­dene Ebenen.

Unsere Schü­ler lernen so soziale Kom­pe­ten­zen, die zur Ent­wick­lung und Ent­fal­tung ihrer indi­vi­du­el­len Per­sön­lich­keit bei­tra­gen, sie neh­men auf­ein­an­der Rück­sicht und koope­rie­ren unter­ein­an­der, das heißt sie ver­ste­hen und leben den Zusam­men­hang von Indi­vi­duum und Gesellschaft.

Ange­bote

Unsere Schü­ler haben die Möglich­keiten an folgen­den Aktivitäten teilzunehmen:

+ Pro­jekt­ar­bei­ten
+ Klas­sen- und Stu­di­en­fahr­ten
+ Wett­be­werbe und Olym­pia­den
+ Schul­ver­an­stal­tun­gen und Kon­zerte
+ Berufs- und Studienorientierung

Zusammen­arbeit

Viel­falt in den Räum­lich­kei­ten mit Möglich­keiten der ver­trau­ens­vol­len Zusammenarbeit.

 

Unsere Part­ner

 

Bilin­guale Grund­schule „Alt­mark“

Bilin­gua­ler Unter­richt ab der 1. Klasse

Berufs­bil­dungs-Aka­de­mie Stendal

Berufs­fin­dung durch das Modell BRAFO mit Praxistagen

Winckel­mann-Gesell­schaft

+ Pro­jekt „Mobi­les Museum“ mit Lesun­gen und Aus­stel­lun­gen
+ Winckel­mann­preis für beson­ders gute Leis­tun­gen in Latein und Geschichte

Lions-Quest

Auf­bau­se­mi­nare für das Kol­le­gium zum Thema „Erwach­sen werden“

Sekun­dar­schule
Stendal

Privat­gymnasium
Stendal

Privat­gymnasium
Tangermünde

Das Kol­le­gium und die Schü­ler bil­den ein Team, denn nur gemein­sam macht Lernen Spaß.

Schul­lei­ter
  • Peter Scholz

 

Stellvertreter/innen
  • Sekun­dar­schule Stendal: Herr Grundey
  • Gym­na­sium Stendal: Herr Otto
  • Gym­na­sium Tangermünde: Frau Knopf

Sekun­dar-Schule
Stendal

Mönchs­kirch­hof 2
39576 Stendal

03931 / 49 37 45
info@privatschulen-sdl.de

Pri­vat-Gym­na­sium
Stendal

Weber­straße 27
39576 Stendal

03931 / 25 78 80
info@privatschulen-sdl.de

Pri­vat-Gym­na­sium
Tangermünde

Schul­straße 1
39590 Tangermünde

039322 / 23 13
info@privatschulen-sdl.de

Kon­takt

Spre­chen Sie uns an!

Wir neh­men uns jeder­zeit gerne Zeit für ein indi­vi­du­el­les Gespräch mit Ihnen.

11 + 1 =